September 19

0 comments

freikarte.at KulturLetter Kommentar

By Christoph Tautscher

September 19, 2006

Kommentar, Newsletter

Jedem Wien-Tourist klingt es nach kurzer Zeit in den Ohren. Und auch für die Wienerinnen und Wiener gehört es zum spezifischen Soundtrack der Bundeshauptstadt. Durch das mittlerweile legendäre “Zug fääaadd abbb!” wird auf das schließen der U-Bahn-Türen hingewiesen. Außerdem vermittelt der vom Fahrpersonal persönlich gesprochene Satz ein gutes Stimmungsbild aus dem Cockpit.

Nun planen die Wiener Linien diesen Hinweis automatisiert vom Band abzuspielen oder gar nur mehr einen Warnton einzuführen. Wir hoffen und appellieren, dass diese Wiener Eigenheit den Passagieren erhalten bleibt.

Hier ist der Zug noch nicht abgefahren,
die freikarte.at Kulturtipps der Woche:

freikarte.at KulturLetter abonnieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}