Wir freuen uns die Rückkehr von Tanja Frinta aka Lonely Drifter Karen mit neuem Album „Fall Of Spring“ verkünden zu können. Eigentlich war sie ja gar nicht so weit weg. Nach Amadeus Nominierung im Sommer und begeisternden Herbst-Auftritten beim Blue Bird Festival und der anschließenden Österreich-Tournee steht das Frühjahr 2010 ganz im Zeichen der fröhlich, verspielten Pop-Tunes von „Fall Of Spring“, das Ende des Monats veröffentlicht wird.

Lonely Drifter Karen – Fall Of Spring
Label: Crammed Disc
Vertrieb: Lotus Records
VÖ: 26.03.2010
Lonely Drifter Karen - Fall Of Spring Cover

Lonely Drifter Karen – Fall Of Spring – Pressetext zum Download

Lonely Drifter Karen – Live in Österreich
Wien – 15. Mai 2010 im Radiokulturhaus
Linz – 23. Mai 2010 am LinzFest

Links:
Lonely Drifter Karen im Real Alternative podcast
www.lonelydrifterkaren.com
www.myspace.com/lonelydrifterkaren


Pressezitate zu Lonely Drifter Karens Debütalbum Grass Is Singing:

„An album full of standouts… appropriating French chanson, Weillian cabaret, Eastern European folk, twisted jazz and Broadway musicals, dashing between them with promiscuous glee“ Sunday Times

„Music that refuses easy categorisation is a wonderful thing. The debut by Austrian singer Tanja Frinton… does exactly that. The threesome mix Weimar cabaret, Gypsy folk, children’s music, Parisian pavement café carousing and fancifully innocent narratives to conjure the sweetest, most joyful songs. Tinged with melancholy, it’s essentially jubilant, simple and lovely music, achieved without ever overdoing the saccharine levels.“
Q Magazine

„An instrumental fantasia watched through a keyhole…With her sweet and clear voice, Tanja Frinta could be Tom Waits‘ imaginary daughter“ Les Inrockuptibles

Biographie

Lonely Drifter Karen sind die in Österreich geborene Sängerin und Songschreiberin Tanja Frinta, der mallorquinische Keyboarder und Arrangeur Marc Meliá Sobrevias und der Schlagzeuger Giorgio Menossi. Mit Fall Of Spring veröffentlicht die Band ihr zweites Album nach dem überzeugenden Debüt Grass Is Singing aus dem Jahr 2008.

Die Band entstand aus der Vereinigung dreier sehr unterschiedlicher geographischer wie auch musikalischer Hintergründe. Tanja Frinta startete Lonely Drifter Karen ursprünglich als Soloprojekt, während sie in Schweden lebte. Als sie nach Barcelona zog, traf sie dann auf Giorgio Menossi und Marc Meliá Sobrevias und aus dem Soloprojekt wurde ein Trio. Auf ihrem ersten Album lieferten sie eine wilde Mixtur aus Folk Music und Rock, Cabaret, experimenteller Musik, Klassik, Indie-Pop und vielem mehr und gingen mit dem Album auf eine ausgedehnte Europatournee.

Das neue Album ist wiederum wunderbar facettenreich geworden. Die sowieso schon sehr breite musikalische Palette des Trios wurde mit Bläserarrangements, elektrischen und Pedal Steel-Gitarren, einfallsreichen perkussiven Strukturen und einem für die Band neuen Geschmack an Rock erweitert.

Als Gäste sind auf dem Album zu hören: Emily Jane White (Duett im Track „Seeds“), Dana Janssen von der Akron/Family (auf dem nur digital verfügbaren Track „Seasonal Things“) und Carey Lamprecht (Violinist bei Jolie Holland). Die Aufnahmen für das Album entstanden in Mallorca, Brüssel und in Frankreich. Am Mischpult saß Christine Verschorren.

Wie es sich für richtige „Drifter“ gehört, sind Tanja und Marc mittlerweile schon wieder weiter gezogen. Sie wohnen zurzeit in Brüssel, während Giorgio weiterhin am Mittelmeer zuhause ist. Für eine große Europatour werden sie spätestens im Frühsommer 2010 aber wieder zusammentreffen.

Lonely Drifter Karen – neues Album – Live-Termine
Markiert in:                            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *