Die Welt war zu Gast in Wien

10 Tage lang brachten Musikerinnen, Musiker und Gruppen wie SamulNori, das Orquestra Buena Vista Social Club, Omara Portuondo, John Scofield oder Seun Kuti ein Stück ihrer Heimat nach Wien und wurden dafür vom heimischen Publikum gefeiert. Legenden wie Solomon Burke und Marianne Faithfull wurden mit Ovationen geehrt, während bei Helge Schneider die komplette Staatsoper vor Lachen wackelte. Chaka Khan präsentierte gemeinsam mit George Duke ihre jazzige Seite. Kurzum – fast zwei Wochen lang schwelgte Wien im Groove der weiten Welt.

Meine persönliche Rückschau finden Sie auf dem freikarte.at KulturBlog.

Wir freuen uns ganz besonders, dass das Jazz Fest Wien auch in diesem Jahr Bühne für viele neue Stimmen und junge Gesichter wie Ruthie Foster, Cyminology, Eldar, Willy Landl oder Norbert Schneiders’s R&B Caravan sein konnte.

Madeleine Peyroux – Rathausplatz – Soul-Abschlussparty

Das Jazz Fest Wien biegt in die Zielgerade und kann noch mit einigen Highlights aufwarten. Für das Konzert von Madeleine Peyroux (8.7) im Arkadenhof des Wiener Rathauses gibt es noch Restkarten an der Abendkassa. Vor dem Rathaus präsentieren sich San Glaser (8.7.) und das Original Kocani Orkestra (9.7.) um 18.00 Uhr bei freiem Eintritt dem Publikum. Ebenfalls am 9.7. kommt es zum groovigen Ausklang des Jazz Fest Wien 2009 im Porgy & Bess – bei der Soul-Abschlussparty mit James Hunter und DJ Samir.

„Jazz für Kinder“ als Alternative zum Freibad

Auch der Nachwuchs soll in der Ferienzeit nicht zu kurz kommen – ebenfalls am 9.7. um 9.00, 11.00 und 13.00 Uhr gibt es bei freiem Eintritt Jakob Pocket Band / Dat Dere Jazz & Weltmusik für junge Menschen.

Jazz Fest Wien 2009 – ein Publikumserfolg
Das Wiener Publikum hat seine Begeisterung für Jazz, Soul, Funk, Blues und World Music bewiesen. Soweit absehbar kann die Besucheranzahl trotz Wirtschaftskrise auf dem hohen Niveau der Vorjahre gehalten werden. Zehntausende Besucherinnen und Besucher boten eine fulminante und enthusiastische Kulisse, welche die Vorfreude auf das 20. Jazz Fest Wien im Jahr 2010 nur noch mehr schürt.

Einen umfassenden Rückblick über alle Jazz Fest Wien Konzerte 2009 finden Sie auf http://www.viennajazz.org/blog

Meine persönliche Rückschau finden Sie auf dem freikarte.at KulturBlog.

Jazz Fest Wien 2009 – ein Publikumserfolg
Markiert in:                                            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *