Was war das für ein Überfluss an EM-Hymnen vor der EURO 08. Christina Stürmer für Österreich, DJ Bobo für die Schweiz, Shaggy für die UEFA, Reinhard Fendrich für sich selbst. Und was tönt nun von den Rängen, wenn die Mannschaften am Feld auflaufen?

“Seven Nation Army” von den White Stripes, ein Alternative-Rocksong aus dem Jahre 2003, der auch von den Fans immer wieder intoniert wird. Es zeigt sich, dass nicht nur der Ball sondern auch die Musik-Single rund ist und Fußball-Hits ebenso wenig zu planen sind wie Fußballspiele.

Um zu beweisen, dass es ein Leben NACH DER EURO 08 gibt,
die freikarte.at Kulturtipps der Woche:

freikarte.at KulturLetter abonnieren

Teilen Sie mir Ihre Meinung mit