Am kommenden Freitag, den 27.6. beginnt das Jazz Fest Wien 2008 mit dem traditionellen tipp3 jazzfest kick off im Hof des MuseumsQuartier bei freiem Eintritt ab 17.00 Uhr mit den Rounder Girls und Thabani. Nach dem EURO 2008 Finale startet das Festival mit dem World Music Gipfeltreffen von Kari Bremnes und Lila Downs am 30.6. in der Halle E des MuseumsQuartiers voll durch.

Jazz Fest Wien KünstlerInnen 2008-1neu

Von 1. bis 6.7. geben sich in der Staatsoper die Superstars Bobby McFerrin mit den Special Guests Thomas Quasthoff (ausverkauft) und Gert Voss, Helen Schneider und Sinead O`Connor (ausverkauft), dem Charles Lloyd Quartet und Abdullah Ibrahim, Caetano Veloso sowie Roberta Flack die Türklinken in die Hand.

Parallel dazu gastieren Hazmat Modine (1.7.) und The Last Poets (3.7.) im WUK, während am 4.7. Lou Reed eines seiner seltenen Gastspiel mit dem Bühnenprojekt „Berlin“ im Gasometer gibt.

Beim Fernwärme Wien Open Air in der Spittelau am 5.7. werden Little Feat, Tower of Power und Horny Funk Brothers feat. Hubert Tubbs zum Eintrittspreis von 2 Euro auftreten.

Club-Gigs während der ganzen Woche im Porgy&Bess, Jazzland, Miles Smiles und der Summerstage runden das Jazz Fest Wien 2008 Programm der ersten Woche ab.

Die erste Woche – Staraufgebot beim Jazz Fest Wien
Markiert in:                                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *