Gerhard Polt. „Nikolasi“ ist schon vorbei. Auf’s „Osterhasi“ müssen wir noch warten. In der Zwischenzeit kann man den Erfinder dieser legendären Conference im Wiener Umland dreimal live erleben.

Bei „echten“ Bayern denkt man schnell an Walter Sedlmayr, Gustl Bayrhammer und Gerhard Polt. Zweidrittel dieses Referenz-Trios sind aber schon dahingeschieden. Neben diesem nicht unwichtigen Umstand, unterscheidet sich Polt von seinen Landsmännern durch seine Darstellung des Bayrischen. Kein schön-gefärbtes Klischee, sondern der oft zitierte Spiegel der Gesellschaft sind die Figuren des politischen Querdenkers …

Gerhard Polt – kompletter Artikel als pdf

WOHIN… in Wien 02/08 – Polt-a-Obnd
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *