WOHIN… am Neujahrtag. Es 366 Tage die uns das Jahr 2008 zur Verfügung stellt. Aber im Anschein des Überflusses schenken viele Menschen den ersten Tag des Jahre einfach her. Hier einige Tipps wie sie den ersten Tag des Jahres, abseits von Neujahrskonzert, Nachmittags-Fernsehfilmen und Vier-Schanzen-Tournee nutzen und genießen können.

Meist wird der Feiertag zu Neujahr eher passiv, zur Rekonvaleszenz nach den Silvesterfeierlichkeiten genutzt. Dabei eröffnet gerade dieser Tag unglaubliche Möglichkeiten, denn alles scheint neu, unverbraucht und unbefleckt. Das Jahr liegt vor uns, wie ein Stück Ton, das nur mehr gestaltet werden muss …

Neujahrstag 2008 – kompletter Artikel als pdf

WOHIN… in Wien 01/07 – Carpe diem
Markiert in:                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *