Ein weiters Kapitel in der Reihe „Fußball-Live-Übertragungen und ihr musikalischen Mehrwert“. Wir erinnern uns an die Partyband, die vor wenigen Monaten ein Länderspiel der österreichischen Nationalmannschaft schwungvoll untermalt hat.

Nun gab es beim samstäglichen Spiel Schweiz gegen Österreich einen einsamen Trompeter unbekannter Nationalität. Er begann 15 Minuten vor Spielende mit dem triefenden „Sierra Madre“ und bot in weiterer Folge mit schwelgenden Melodien einen wunderbaren Soundtrack zum Spielverlauf des ausklingendes Dramas.

Hier unsere aktuellen sieben Empfehlungen aus der Reihe
die freikarte.at Kulturtipps der Woche:

freikarte.at KulturLetter abonnieren

freikarte.at KulturLetter Kommentar
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *