2006 – ein Jahr der Musiklegenden. Johnny Cash veröffentlichte postum sein letztes Album, Kris Kristofferson und The Who erleben ihren x-ten Frühling, und selbst die Beatles überraschen mit einer Neuveröffentlichung. Wir haben uns einige weitere Legenden näher angesehen. Tom Waits und das Kultlabel World Circuit bieten Rückschauen, die in die Zukunft weisen, und mit Crawford & Sample oder Ray Sings, Basie Swings lassen Jazzlegenden wieder aufhorchen. Um den Generationenvertrag nicht ganz aus dem Auge zu lassen, kommen mit Arrested Development und Beck Künstler zu Wort, die auf dem besten Weg zum Legendenstatus sind, den Amos Lee erst beschreiten muss.

CD-Kritiken:
Arrested Development, Beck, Randy Crawford – Joe Sample, Amos Lee, Ray Charles – Count Basie, Tom Waits, World Circuit

SIMsKultur Das Beste 06 CD-Kritiken als pdf

SIMsKultur – Das Beste – Dezember 2006
Markiert in:                                            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *