Kulturpessimisten sehen immer das Ende in unserem Nacken sitzen. Rock ist tot und Jazz riecht komisch. Es stimmt schon, dass eine Gitarre eine bestimmte Anzahl an Tönen und ein Klavier nicht unendlich viele Tasten hat. Aber die kreativen Menschen die darauf spielen, haben unendlich viele Zugänge, Ideen, Interpretationen und Gefühle. Und so werden wir immer wieder von etwas wunderschönem oder total wahnsinnigen überrascht. Und uns braucht nicht fürchten, dass sich das in Zukunft ändern wird. Hier einige Überraschungspakete für ihren Sommer.

CD-Kritiken:
Costello & Toussaint, Neoangin, Marlango, Rinôçérôse, Raul Midon, Gilles Peterson

SIMsKultur Kultursommer 06 CD-Kritiken als pdf

SIMsKultur – Der Kultursommer – Juli 2006
Markiert in:                                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *