Fußball oder Leben. Jetzt wird’s wüst: In wenigen Wochen beginnt bei Nachbar Deutschland die Weltmeisterschaft und 2008 begrüßen Österreich und die Schweiz, die besten Nationalteams Europas im eigenen Haus.

Bis dahin ist noch viel zu tun. Im Gegensatz zur heimischen Nationalelf, wird die U-Bahn Verlängerung in Richtung Happel-Stadion den Ansturm zur EM gut überstehen. Auch die Fußball-Arenen werden in Top-Form sein. Wie sieht es aber mit den Menschen in den Stadien aus? Hier ist nicht die Kondition der Spieler oder der Ausbildungsgrad der Sicherheitskräfte gemeint. Hier geht es um das Herz des Fußballs – die Fans!

Fußball oder Leben – kompletter Artikel als pdf

WOHIN… in Wien 04/06 – Das Rund muss ins Eckige
Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *