Jack Johnson ist eigentlich Surfer. Als Teenager schnappte er sich die Akustik-Gitarre seines Vaters und brachte sich selbst „Father And Son“ von Cat Stevens und „One“ von Metallica bei.

Er begann eigene Songs aufzunehmen und wie durch ein Wunder verbreitete sich seine Musik von Hawaii aus über den Rest der Vereinigten Staaten. Nun kommt Jack Johnson endlich in die Alte Welt und macht in der Bank Austria Halle im Wiener Gasometer Station …

Jack Johnson – kompletter Artikel als pdf

WOHIN… in Wien 03/06 – Einfach glücklich sein – hier und jetzt
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *