Wie so oft gilt auch hier – die Zeit, die man in die Planung und Vorbereitung investiert, erspart einem Ärger und Stress, wenn Taten folgen. So gilt es vorher einiges zu bedenken. Hat der Hausrat genug Platz im neuen Domizil, passen große Möbel durch die Türen und das Stiegenhaus oder müssen sie zerlegt werden, kann man sie überhaupt zerlegen und die wichtigste Frage: „Brauch ich das überhaupt noch?“.

Die Kunst des Übersiedelns – das Sendemanuskript als pdf

Teilen Sie mir Ihre Meinung mit